Die Geschichte unseres Vereins:

Auf Grund einer Initiative der beiden großen sporttreibenden Vereine TVG und SVG wurde im September 1978 der Tennisclub durch 36 Gründungsmitglieder aus der Taufe gehoben. Nach Verhandlungen mit der Gemeinde und unterstützt durch den damaligen Bürgermeister Walter Vogel konnte ein Grundstück an der Schleuse gefunden werden.

Der erste Vorsitzende Herbert Breitenbach konnte bereits 2 Jahre später im Sommer 1980 die ersten beiden Plätze in Betrieb nehmen. Im Jahre 1982 wurden die bereits vorgerichteten Plätze 3 + 4 fertiggestellt.

Nach dem Vorstandswechsel 1985 bemühte sich der damalige Vorstand Karl Suffel um die Errichtung eines Vereinsheimes.

Das heutige Clubhaus wurde 1986 von den Mitgliedern nahezu in Eigenregie gebaut und hat Platz für ca. 35 Personen. Alex Schnellbacher übernahm anschließend den Vorstandvorsitz für  4 Jahre

Durch ansteigende Mitgliederzahlen in den Jahren 1997/98 entschloss man sich federführend durch den Vorsitzenden Rainer Zapf die Platzanlage um einen weiteren Platz zu erweitern. Die Fertigstellung erfolgte 1999 und wurde mit einem Einweihungsspiel Pfarrer Haas gegen Bürgermeister Hein an die Mitglieder übergeben.

Der TC Großwallstadt hat heute 200 Mitglieder die sich in verschiedenen Mannschaften von Jugendlichen, Aktiven bis hin zu den Jungsenioren an den Medenspielen beteiligen. Im Jahre 2002 übernahm Udo Hoffmann den  Vorsitz und gründete Federführend das VR Brückencup Turnier mit den Nachbarvereinen Kleinwallstadt, Sulzbach und Niedernberg