zurück

Medenrunde 2019

03.06.19 Ergebnisse vom 25/26.05 + 01/02.06 2019

1. Herren Kreisklasse 1

TC Kirchzell – 1.Herren                 2:7

Als Aufsteiger in die Kreisklasse 1 schlagen sich die 1.Herren weiterhin prächtig und gehen als Tabellenführer in die nächsten Spiele. Vier Einzel-Siege sorgten in Kirchzell bereits für eine Vorentscheidung. Drei siegreiche Doppel rundeten den souveränen Erfolg ab.

Punkte TCG:

Einzel:

Mirco Eppig 6:4/ 6:3, Luca Wilhelm 6:2/ 6:1, Cedric Wilhelm 6:4/ 6:3, Max List 6:0/ 6:0

Doppel:

Lasse Branauer/Tom Häcker w.o., Mirco Eppig/ Max List 7:6/ 6:4, Luca u. Cedric Wilhelm 6:1/ 6:0

1. Damen Bezirksklasse 1:

TC Hafenlohr - 1. Damen             3:6

1. Damen – TC 73 Goldbach        7:2

Mit den beiden Siegen machten die 1. Damen einen großen Sprung in der Tabelle auf den 3.Platz und sind nun mit 4:2 Punkten im Verfolgerfeld des Spitzenreiters.

Punkte TCG:

gegen TC Hafenlohr:

Einzel:

Nathalie Klemm 6:0/6:3, Valentina Schnellbacher 6:0/ 6:2, Sarah Scherer 6:3/ 6:2

Doppel:

Eva Krug/Carolin Hellmann 7:5/ 6:4, Nathalie Klemm/Jeanette Markert 6:0/ 6:1, Valentina Schnellbacher/Sarah Scherer 6:3/ 6:2

Gegen TC Goldbach:

Einzel : Eva Krug 7:5/ 6:4, Carolin Hellmann 6:3/ 7:5, Nathalie Klemm 7:5/ 7:5, Alexandra Grein 6:2/ 6:0, Viola Kohlhepp 6:3/ 3:6/10:8, Sarah Scherer 6:3/ 6:3

Doppel: Nathalie Klemm/ Sarah Scherer  6:2/ 6:4

Damen 40 Bezirksliga

TC Rottendorf – Damen 40         5:4

Die dritte Niederlage in Folge mit 4:5 bringt die Damen 40 in arge Abstiegsnöte. Wieder konnte wie in den beiden vorangegangenen Spielen nach einem ausgeglichenen 3:3 Punktestand nach den Einzeln in den Doppeln nur einmal  gepunktet werden. Nun muss in den beiden verbleibenden Spielen mindestens ein Doppel mehr gewonnen werden, wenn der Klassenerhalt in der Bezirksliga erreicht werden soll.

Punkte TCG:

Einzel: Claudia Mäder 6:0/ 3:0, Petra Tienes 3:6/ 6:1/ 10:7, Silvia Koch 6:0/ 6:0

Doppel: Tanja Eppig/Silvia Koch 6:4/ 6:3

Herren 60 Bezirksliga

Herren 60 – TC Laufachtal            5:1

Herren 60 – TV Sulzbach              2:4

Nach dem klaren Sieg gegen Laufachtal traten die Herren 60 im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Bezirksliga gegen Sulzbach ohne die Stammspieler Gerhard Markert und Manfred Hohmann an. Die ersatzgeschwächte Mannschaft verkaufte sich jedoch teuer und konnte die Einzel mit 2:2 ausgeglichen gestalten. Beide Doppel mussten dann jedoch in zwei Sätzen zum Spielverlust abgegeben werden.

Punkte TCG:

Gegen TC Laufachtal:

Einzel:

Dieter Müssig 6:2/ 6:1, Bernhard Väth 6:1/ 6:4 Gerhard Markert 6:2/ 6:2, Manfred Hohmann 7:6/6:7/10:5

Doppel:

Gerhard Markert/Helmut Schmitz 6:3/6:4

Gegen TV Sulzbach:

Einzel:

Dieter Müssig (gegen Aribert Hart) 6:4/ 6:0, Bernhard Väth 6:3/ 6:4

Doppel: -

Herren 40 Kreisklasse 3

TC Haibach II – Herren 40            3:3

Herren 40 – Germania Erlenbach 6:0

Wie hart umkämpft das Spiel der Herren 40 gegen die punktgleichen Haibacher war, zeigt sich schon darin, dass vier der sechs Spiele im dritten Satz durch den Champions-Tiebreak entschieden wurden. Drei davon konnte der TCG für sich entscheiden und so das 3:3 sichern. Gegen Erlenbach wurde dann allerdings in Einzel und Doppel kein Satz abgegeben.  Die Herren 40 bleiben damit weiter mit Haibach punktgleich an der Tabellenspitze in der Kreisklasse 3.

Punkte TCG:

Gegen TC Haibach II:

Einzel: Oliver Makko 6:7/ 7:5/ 10:3, Thomas Hirschbeck 1:6/ 7:5/ 11:9

Doppel: Thomas Hirschbeck/ Thomas Prutky 1:6/ 6:3/ 10:7

Gegen Germania Erlenbach II:

Einzel: Andreas Krist 6:2/ 6:1, Oliver Makko 6:3/ 6:1, Thomas Hirschbeck 6:0/ 6:0, Thomas Prutky 6:2/ 6:2

Doppel: Andreas Krist/ Thomas Hirschbeck 6:0/ 6:1, Oliver Makko/ Thomas Prutky 6:2/ 6:1

Juniorinnen 18 Bezirksklasse 2

Juniorinnen 18 – SSKC Poseidon Aschaffenburg                0:6

TC Rot-Weiß Miltenberg – Juniorinnen 18                          6.0 

Weiterhin ohne Punktgewinn blieben unsere Juniorinnen 18 in den SpieLen gegen Aschaffenburg und Miltenberg und mussten feststellen, dass das erste Jahr das schwerste ist. Aber weiter trainieren und den Kopf nicht hängen lassen, dann stellen sich auch die Erfolge ein.

Ergebnisse von den Spielgemeinschaften:

Einige Spieler und Spielerinnen unseres TCG treten in verschiedenen Altersklassen in Spielgemeinschaften mit TV Sulzbach und ETC Grün-Weiß Elsenfeld an die Netze.

 Lian Danziger und Finn Marquart treten bei den Bambini 12 des TV Sulzbach an.  Hier konnte Lian gegen SC Weiß-Blau Aschaffenburg mit 6:1/ 6:1 und gegen TC Laufachtal mit 6:1/ 6:0 seine ersten Erfolge  in den Medenspielen feiern.

Wie schon im Vorjahr spielt Benjamin Remmers bei den Junioren 18 des TV Sulzbach. Gegen TC Haibach war er mit 6:2/ 6:3 erfolgreich.

Jessica Geier verstärkt in diesem Jahr die Damen 30 des ETC Grün-Weiß Elsenfeld in der Bayernliga (höchste bayerische BTV-Liga) und konnte in ihrem ersten Spiel gegen TB Erlangen sowohl im Einzel mit 6:4/ 6:0 als auch im Doppel mit 6:4/ 6:0 punkten.